Main Content

13.10.2014

Jährliche Empfehlung zur Grippeschutzimpfung im Rahmen der Gesundheitsförderung

Grippe-Virus. Foto: Aka / pixelio.de

Die Impfung von medizinischem Personal dient nicht nur dem persönlichem Schutz, sondern auch dem Schutz der Patienten. Daher hat diese Berufsgruppe ein erhöhtes Risiko, selbst an einer Grippe zu erkranken. Gleichzeitig besteht die Gefahr, dass das medizinische Personal seinerseits Patienten ansteckt. Viele Patienten haben aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters und/oder einer bestehenden Grunderkrankung ein erhöhtes Risiko, eine schwere Verlaufsform der Grippe zu entwickeln.


Im Durchschnitt erreichen über 80% der Impflinge innerhalb von 7 bis 14 Tagen nach einmaliger Impfung eine ausreichende Immunantwort, d. h. sie haben ausreichend Antikörper gebildet.


Beschäftigte, bei denen eine Allergie gegenüber Hühnereiweiß bekannt ist, sollten sich mit ihrem Arzt beraten, da der Impfstoff aufgrund der Herstellung noch Spuren von Hühnereiweiß enthalten kann. Während einer akuten fieberhaften Erkrankung sollte nicht geimpft werden, die Impfung muss zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.


Bitte nehmen Sie das Impfangebot bei Ihrem Hausarzt in Anspruch, die Kosten hierfür übernimmt die Krankenkasse. Für weitere Fragen steht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von GIP und GIP Bayern unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit, Herr Thomas Kempe, gern zur Verfügung.

Mehr Informationen

Ausführliche Informationen zum Thema Grippe finden Sie unter anderem auf der Website des Robert Koch Instituts (RKI): www.rki.de


Marginal Content

Wir sind für Sie da

GIP-Personalteam

Tel.: 030/232 58 - 888

E-Mail schreiben

GIP-Pflegejobs finden

GIP Karriere auf Facebook

Unsere Karriere-Community mit Infos, News und Tipps rund um Beruf und Fortbildung bei der GIP. 

 

Jetzt Fan werden!

Mitarbeiter Erfahrungsberichte

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten über ihre Arbeit bei der GIP.

 

Lesen Sie nach!

Diese Seite finden Sie unter:http://www.gip-intensivpflege.de/dein-pflegejob/pflegejob-news/jaehrliche-empfehlung-zur-grippeschutzimpfung-im-rahmen-der-gesundheitsfoerderung/GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2014