Main Content

SOLEO-Beiträge: Platz 9

Mit einer sehr kreativen Bastelarbeit hat das Brandenburger Team um Frau Mock den 9. Platz beim SOLEO GIP-Award belegt. Da es sich um eine Nachtversorgung handelt, ist es für die Pflegekräfte nicht so leicht am Leben der Patientin teilzunehmen und darüber zu berichten. Trotz der wenigen Kommunikation erleben sie ihre Patientin als freundlich und mit einer positiven Lebenseinstellung.

Das Team kennt sich aus einer früheren Versorgung und ist gut aufeinander eingestellt. Hand in Hand wird gearbeitet und alle Kollegen/innen können sich aufeinander verlassen. Das Team beschreibt sich selber als Zahnrad, was ineinander greift und Probleme meist intern klärt.

Gemeinsam wurde auch gebastelt: Eine Insel mit Palme, Strand und einer Schatztruhe. Die Goldstücke symbolisieren das Team und die Dinge, die ihnen wichtig sind, zum Beispiel gemeinsame Lösungsansätze, Zusammenhalt, Teamentwicklung, soziales Engagement, Konfliktfähigkeit und Kommunikation. Gemeinsam als Team haben sie u.a. die Fortbildung zum „Pflegeexperten für außerklinische Intensivpflege und Beatmung“ absolviert. Dank der Teamleitung, die ihnen motivierend und mit Rat & Tat zur Seite stand, konnten sie die Fortbildung parallel zur Arbeit meistern. Besonders gefreut hat die Pflegekräfte ihre gemeinsame Teilnahme am GIP-Sommerfest und zusätzlichem Besuch des Fernsehturms. So erlebten Patientin und Team einander auch mal am Tage.

 

Diese Seite finden Sie unter:http://www.gip-intensivpflege.de/dein-pflegejob/pflegejob-news/soleo/soleo-beitraege-platz-9/GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2014