Main Content

29.08.2014

GIP beteiligt sich an Ice Bucket Challenge for ALS 2014

GIP beteiligt sich an Ice Bucket Challenge for ALS 2014

Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) war für viele Menschen bislang eine unbekannte Erkrankung. Das hat sich in den letzten Wochen schlagartig geändert. Noch nie hatte diese seltene Erkrankung so viel öffentliche Aufmerksamkeit wie aktuell.

 

Die Aufmerksamkeit verdankt ALS der weltweit erfolgreichen Aktion Ice Bucket Challenge for ALS 2014. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die virale Aktion in den sozialen Netzwerken. Immer mehr Prominente und Nicht-Prominente setzen mit der Ice Bucket Challenge ein Zeichen und wollen durch ihre Teilnahme sowie Spenden die Forschung, Versorgung und Lebensqualität von Menschen, die an ALS erkrankt sind, verbessern. Auch wir von der GIP versorgen ALS-Betroffene und nehmen daher gern an der aufmerksamkeitsstarken Aktion teil.

Sie wollen mehr über Amyotrophe Lateralsklerose erfahren?

Wir beleuchten das Thema sowie die täglichen Herausforderungen der Betroffenen von verschiedenen Seiten:

01.08.2012

ALS ist eine fortschreitende Erkrankung der motorischen Nervenzellen in Rückenmark und Gehirn. Im Krankheitsverlauf erleben die Betroffenen eine kontinuierliche Einschränkung ihrer gesamten Motorik. more

21.02.2014

Kunst entsteht zuerst im Gehirn – alle Ideen formen sich in den Synapsen. Das innovative Verfahren „Brain Painting“ macht diese Gedankenbilder sichtbar und ermöglicht bewegungslosen/-eingeschränkten Menschen, sich kreativ auszudrücken. Zwei an der Nervenkrankheit ALS erkrankte Künstler zeigen uns ihre Werke. more

30.07.2014

Im Mai und Juli fanden zwei Brain Painting-Vernissagen von GIP-Patienten statt, die trotz ihrer Nervenerkrankung Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) weiterhin als Künstler tätig sind und erstmals ihre Bilder in Deutschland einer größeren Öffentlichkeit präsentierten. Wir berichten. more

07.04.2014

Die GIP-Plätze beim diesjährigen Boys'Day waren heiß begehrt: Arvid, Niklas und Denis, drei junge Schüler aus Berlin, haben sich für den Tag in der häuslichen Intensivpflege entschieden und festgestellt, dass auch beatmete Patienten ganz normale Menschen sind, die Karten spielen, malen, Witze machen und viel lachen. more

Platz 8. geht an das Brandenburger Team um den Künstler Jürgen Thiele. „Helfen ist so einfach, man muss es nur tun“, lautet das Motto des Teams, das in diesem Sinne einen Teil seines Gewinns an das Projekt HARAMBEE in Kenia spendet. more


Marginal Content

Wir sind für Sie da

Juliane Mehner
Leiterin Marketing
030/232 58 - 751
E-Mail schreiben

Unser soziales Engagement

Sie interessieren sich für das soziale Engagement der GIP? 

 

Jetzt informieren!

You can find this page under: http://www.gip-intensivpflege.de/en/alsicebucketchallenge/© GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2011