Main Content

Platz 10: Besonderes Engagement in einer besonderen Personalsituation – Pflegeteam Mario Wegener



Den zehnten Platz belegte das Team um Mario Wegener, das anfänglich ausschließlich aus Springern bestand. Daher freute sich die SOLEO-Jury besonders über die Teilnahme dieses Teams aus Mecklenburg-Vorpommern.

 

Das Team hatte viel für ihren Patienten erreicht. Nach jahrelangem Klinikaufenthalt und Heimunterbringung bezog Mario vor gut  einem Jahr seine eigene Wohnung an der Ostsee. Hier wird er nun 24 Stunden rund um die Uhr betreut.

 

Durch seine engagierten Mitarbeiter nimmt er nun wieder orale Kost zu sich, spricht zunehmend besser und lacht viel. An dieser Entwicklung hat sein Team maßgeblichen Anteil. Die Pflegekräfte hatten Mario stets motiviert und gemeinsam mit ihm an seinen Fortschritten gearbeitet. Heute hat Mario jeden Tag die Möglichkeit, bei einem Strandspaziergang Ostseeluft zu schnuppern. Dies zeigen auch die Bilder der eingereichten Fotocollage.

 

Die Jury vergibt für dieses Engagement in einer besonderen Personalsituation Platz zehn und urteilt: „Jeder Kraftakt seitens des Teams lässt Mario ein Stück mehr am Leben teilhaben“.

 

You can find this page under: http://www.gip-intensivpflege.de/en/dein-pflegejob/pflegejob-news/soleo2015/platz-10-besonderes-engagement-in-einer-besonderen-personalsituation-pflegeteam-mario-wegener/© GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2011