Main Content

Platz 8: Kreativität wird belohnt – Pflegeteam Michael Niers

Das Team um Michael Niers aus Niedersachsen erreichte mit der kreativen Umsetzung eines Brettspiels den achten Platz.  Ziel des Spiels mit dem Titel „Michi GIP nicht auf“  ist es, die Zufriedenheit des Patienten zu erhöhen. Dafür sind die Mitspieler, seine Pflegekräfte, verantwortlich. Schicksals- und Wissenskarten haben Einfluss auf den Spielverlauf und auf die Zufriedenheit von Michi.

 

Spielerisch macht dieser Beitrag deutlich, dass der Schwerpunkt in dieser Versorgung besonders auf der psychosozialen Betreuung des Patienten liegt. Die Teammitglieder begleiten ihn auf seinem Weg zum Erwachsenwerden. Dafür sind ein guter Teamzusammenhalt und die hohe Akzeptanz der Mitarbeiter entscheidend.

 

Die Jury lobte, dass in diesem Beitrag alle Facetten rund um die Pflege aufgegriffen und kreativ dargestellt werden. Die Mischung des Wissenstransfers sowie die Aussagen zur Pflege- und Teamsituation seien äußerst gelungen. Dies wurde besonders gewürdigt. Neben dem achten Platz erhielt das Team einen Sonderpreis für Kreativität.

 

You can find this page under: http://www.gip-intensivpflege.de/en/dein-pflegejob/pflegejob-news/soleo2015/platz-8-kreativitaet-wird-belohnt-pflegeteam-michael-niers/© GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2011