Main Content

Platz 9: Eigenständig neue Wege beschreiten – Pflegeteam Güler Dogru

Den neunten Platz erreichte das Pflegeteam von Güler Dogru in Nordrhein-Westfalen. Die Patientin hatte im letzten Jahr zwei starke Veränderungen durchlebt. Zunächst zog sie aus einem Wohnheim in ihre erste eigene Wohnung. Dann musste sie lernen, selbstständig ohne ihren Bruder auszukommen, der eine langjährige Bezugsperson für sie war. Ihr Bruder, der ebenfalls von der GIP versorgt wird, wollte seine eigenen vier Wände, um sein Leben, ohne die Verantwortung für seine Schwester, leben zu können.

 

Diese ungewollte Abnabelung war für Güler eine schwierige Situation, in der sie ihr Pflegeteam aufgefangen hat und ihr als „Ersatzfamilie“ beistand. Das Team zeigte ihr, was Eigenständigkeit bedeutet und weckte ihre Schaffenskraft.

 

Das Gruppenfoto des Teams und der Patientin wurde als Puzzle eingereicht. Mit der Puzzlephilosophie beschreibt das Team, wie wichtig jedes einzelne Teammitglied für das Gesamtbild ist. Jeder Mensch braucht einen Platz. Güler hat diesen durch das Team gefunden.

 

You can find this page under: http://www.gip-intensivpflege.de/en/dein-pflegejob/pflegejob-news/soleo2015/platz-9-eigenstaendig-neue-wege-beschreiten-pflegeteam-gueler-dogru/© GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2011