Main Content

18.09.2014

Neue Inklusionslandkarte online

Wie ist der Stand der Inklusion in Deutschland? Welche Leuchtturmprojekte gibt es und wo sind diese zu finden? Die neue Inklusionslandkarte der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen gibt Interessierten einen Überblick über inklusive Projekte in unserem Land. Jeder kann mitmachen und Institutionen, Organisationen sowie neue Projekte aus seinem Umfeld in die interaktive Karte eintragen. Anschließend können diese von anderen Nutzern bewertet und kommentiert werden.

Zum Start der neuen Inklusionslandkarte sagte die Beauftragte, Verena Bentele: „Inklusion geht uns alle an, sie betrifft Menschen mit und ohne Behinderung. Sie betrifft alle Bereiche des gesellschaftlichen Zusammenlebens und muss selbstverständlich für alle Themen mitgedacht werden. Inklusion ist wesentlich mehr, als nur eine Rampe für Rollstuhlfahrer vor die Tür zu stellen.“

Jetzt mitmachen

Die neue Version der Inklusionslandkarte finden Sie online unter: www.inklusionslandkarte.de

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Als bundesweit tätiges Pflegeunternehmen ist die GIP Mitglied in wichtigen Berufsverbänden und arbeitet mit zahlreichen Partnern zusammen. more

  • Wir begleiten unsere Patientinnen und Patienten im Alltag. Ob Therapietermin, Beruf oder Freizeit – unsere Pflegekräfte stehen zuverlässig und hilfreich zur Seite. more


Marginal Content

Wir sind für Sie da

GIP-Case Management

Tel.: 030/232 58 - 605 

E-Mail schreiben

Unsere Patienten berichten

Persönliche Erlebnisberichte unserer Patientinnen und Patienten über ihren Weg zurück ins Leben. 

 

Jetzt lesen! 

Aktuelle Patientenbroschüre

You can find this page under: http://www.gip-intensivpflege.de/en/seite-english/intensivpflege-news/neue-inklusionslandkarte-online/© GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2011