Main Content

08.08.2012

GIP in the City – das große Sommerfest 2012

Hier berichten unsere Patienten persönlich über ihren Weg zurück ins Leben trotz schwerer Erkrankung oder Behinderung. Regelmäßig kommen neue Erlebnisberichte hinzu. more

Am vergangenen Samstag lud die GIP zum diesjährigen Sommerfest. Unter dem Motto „Summer in the City“ feierten über 350 Gäste bei schönstem Sommerwetter im Berliner Music- und Lifestylehotel „nhow“, direkt an der Spree. 

Schön, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Patientinnen und Patienten dabei waren. Foto: Dario Lehner

Empfang

Alle Gäste wurden herzlich empfangen. Hier Frau Michelmann, ihr Ehemann und Mitarbeiterinnen des Pflegeteams. Foto: Dario Lehner

GIP-Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar sowie sein Team empfingen die Gäste persönlich und freuten sich sehr, dass auch in diesem Jahr wieder viele Patienten die teilweise lange Anreise quer durch die Republik auf sich genommen hatten, um an diesem besonderen Abend dabei zu sein.

Nachdem alle Teilnehmer in der „Music Hall“ Platz genommen hatten, konnte der Abend beginnen. In seiner Eröffnungsrede betonte Marcus Carrasco-Thiatmar seine Freude über das Jahr für Jahr wachsende Fest. Er bedankte sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre sehr gute Arbeit und wünschte den Gästen ein tolles Sommerfest. Damit war der Abend offiziell eröffnet und die Gäste strömten ausgelassen plaudernd zum Buffet, das mit allerlei Köstlichkeiten aufwartete. In der festlich gedeckten „Music Hall“ sowie auf der großen Spreeterrasse mit Blick auf die Oberbaumbrücke gaben sich die Gäste den sommerlich frischen, kulinarischen Momenten hin.

 

Showtime

Direkt im Anschluss an das gemeinsame Essen ging es musikalisch mit der Showband „Discovery on Stage“ weiter. Mit einem ausgesuchten Repertoire an aktuellen Hits und bekannten Klassikern sowie einer feurigen Tanzshow heizten schließlich eigens engagierte Entertainer mit einer „Disco-Fever-Show“ dem Publikum ein, das sich nicht lange bitten ließ und nach der Show selbst die Tanzfläche stürmte. Bei Sounds von DJ Rebell und Cocktails feierten die Teilnehmer ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden. 

Nach der Veranstaltung äußerten sich sowohl Patienten und Angehörige, als auch Mitarbeiter begeistert. So lobte eine Mitarbeiterin in einem sozialen Netzwerk den „megatollen Abend“, der auch ihrem kleinen Patienten mächtig Spaß gemacht habe. Viele bedankten sich beim Organisationsteam und dem Pflegedienst für das schöne Fest. 

Das Sommerfest wird traditionell vor allem für die von der GIP versorgten, intensivpflegebedürftigen Patienten sowie deren Angehörige ausgerichtet und ist für die in ihrer Mobilität oftmals eingeschränkten Betroffenen ein wichtiger Höhepunkt des Jahres. 

Schöne Momente des Abends

Das könnte Sie auch interessieren:


Marginal Content

Wir sind für Sie da

Juliane Mehner
Leiterin Marketing
030/232 58 - 751
E-Mail schreiben

Unser soziales Engagement

Sie interessieren sich für das soziale Engagement der GIP? 

 

Jetzt informieren!

You can find this page under: http://www.gip-intensivpflege.de/en/ueber-die-gip/pflegenews/gip-in-the-city-das-grosse-sommerfest-2012/© GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2011