Main Content

26.06.2013

Rollstuhlrugbyteam strebt Rückkehr in 1. Bundesliga an: Berlin Raptors beenden Saison in 2. Liga Nord mit Platz vier

Am letzten Spieltag der 2. Bundesliga Nord zeigte sich das Berliner Rollstuhlrugbyteam Berlin Raptors kämpferisch und machte deutlich, dass es in der nächsten Saison die Rückkehr in die erste Bundesliga anstrebt.

Berlin Raptor Michael Fiddeke in Aktion. Foto: Berlin Raptors

Sieg und Niederlage

Das Saisonende der 2. Rollstuhlrugbybundesliga Nord wurde vom 01.-02. Juni in Bochum ausgetragen. Wieder mit dabei waren neben den Berlinern die Bochum Roadrunners, der VfL Grasdorf, Bad Wildungen/Magdeburg, der Hamburger SV und die Köln Alligators. Der Samstag begann mit dem Spiel gegen die starken Hamburger, das nach viel Engagement knapp für die Raptors verloren ging. Hauchdünn mit zwei Punkten Vorsprung errangen die Berliner dann aber den Sieg gegen die Köln Alligators. Das wurde ausgelassen mit Fangemeinde und Betreuern beim Italiener gefeiert.

Berlin Raptors mit guter Mannschaftsleistung. Foto: Berlin Raptors

Neues Ziel: Erste Bundesliga

Am Sonntag, dem 02. Juni, spielten die Berlin Raptors ein grandioses Match gegen den VfL Grasdorf, die derzeit beste Mannschaft der Liga Nord. Sie unterlagen aber am Ende knapp. Doch der Einsatz war spürbar und die Mannschaft kann stolz sein auf den vierten Platz in der Liga. Grasdorf sicherte sich den ersten Platz vor dem Hamburger SV. Nun gehen alle erst einmal in die Sommerpause und beraten, wie die Aufstellung für die nächste Saison aussehen soll. Auch ein Wiedereinzug in die 1. Bundesliga ist bereits im Gespräch. Wir wünschen dem Team einen wohlverdienten Urlaub und einen erfolgreichen Start in die nächste Saison.

Abklatschen nach einem guten Spiel - Die Berlin Raptors in Bochum. Foto: Berlin Raptors

Europameisterschaft im Sommer

Wer im Sommer die besten Teams Europas anfeuern möchte, muss nach Belgien. Dort findet vom 10.-18. August 2013 die Europameisterschaft im Rollstuhlrugby statt.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Immer aktuell informiert. Hier können Sie unsere regelmäßigen GIP-Newsletter abonnieren und erhalten News sowie Themen direkt in Ihr Mail-Postfach. more

  • Durch unser zertifiziertes Qualitätsmanagement stellen wir die hohe Qualität unserer Dienstleistungen sicher. Regelmäßig von unabhängiger Stelle geprüft. more


Marginal Content

Wir sind für Sie da

Juliane Mehner
Leiterin Marketing
030/232 58 - 751
E-Mail schreiben

Unser soziales Engagement

Sie interessieren sich für das soziale Engagement der GIP? 

 

Jetzt informieren!

You can find this page under: http://www.gip-intensivpflege.de/en/ueber-die-gip/pflegenews/rollstuhlrugbyteam-strebt-rueckkehr-in-1-bundesliga-an-berlin-raptors-beenden-saison-in-2-liga-nord-mit-platz-vier/© GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2011