Main Content

12.02.2015

Wir gratulieren mit neuem Eisbären-Trikot zum 18. Geburtstag

Marc aus Brandenburg ist leidenschaftlicher Fan der Berliner Eisbären. Am 12. Februar feiert er seinen 18. Geburtstag und die GIP gratuliert herzlich. Zur großen Party lud er auch Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar ein. Da dieser an Marcs großem Tag im Ausland weilt, stattete er ihm vorab einen Besuch ab. Neben Kaffee, Kuchen und guter Stimmung gab es auch ein Trikot von seinen Eisbären.

Marc freute sich über sein Geburtstagsgeschenk von der GIP. Überreicht von GIP-Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar. Foto: GIP-Team
Marc freute sich über sein Geburtstagsgeschenk von der GIP. Überreicht von GIP-Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar. Foto: GIP-Team

Seit fünf Jahren wird Marc, der mit der seltenen Erbkrankheit Muskeldystrophie Duchenne lebt, von einem GIP-Pflegeteam versorgt. Als großer Eisbären-Fan musste Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar nicht lange überlegen, womit er dem Brandenburger zum 18. Geburtstag eine Freude machen könnte. Marc kann sich ein neues Fantrikot der Eisbären Berlin mit seinem Wunschnamen und seiner Wunschnummer bedrucken lassen. Die Freude war groß – nicht nur über das Geschenk, sondern auch darüber, dass der Geschäftsführer der GIP persönlich vorbeischaute und Zeit zum Plaudern mitbrachte.

Aber bitte mit Sahne

Vor der großen Party am 12. Februar genoss Marc die kleine Runde, zu der sich auch Pflegedienstleiterin Ines und Pflegerin Anika gesellten. Marcs Eltern hatten eine Kaffeetafel gedeckt. Neben Donauwelle gab es allerlei süße Leckereien und eine lockere Plauderrunde. Über 60 Leute seien zur großen Geburtstagsparty eingeladen, erzählte Mutter Sonja. Sie freute sich, dass ihr Sohn munter scherzte und Marcus Carrasco-Thiatmar Geschichten aus dem Vergnügungspark, vom letzten Spiel der Berliner Eisbären im Wellblechpalast oder von seinem Traum als Feuerwehrmann erzählte. Dieser wiederum berichtete, dass er früher selbst Eishockey gespielt hätte und sich schon darauf freue, mit Marc zusammen ein Spiel der Eisbären anzuschauen.

Herzlichen Glückwunsch

Hey, wir woll‘n die Eisbärn sehn

Mit einer guten Platzierung im Mittelfeld gehen die Eisbären Berlin in die letzte Phase der Saison. Ab September gehts dann wieder los und Marc kann mit neuem Trikot seinen Jungs zujubeln. Gemeinsam mit Marcus Carrasco-Thiatmar hat er schon mal dafür geübt – in voller Fanmontur und mit Fahne wurde die Hymne des Berliner Clubs angesungen. „Hey, wir woll’n die Eisbärn sehn“ soll noch das eine oder andere Mal lautstark zum Besten gegeben werden, wenn es wieder heißt „unsere Welt ist eine Scheibe“. Gemeint ist natürlich der schwarze Puck, den Marc stolz präsentierte. Seine Eltern haben ihn gefangen bei einem Spiel und sind glücklich, dass ihr Sohn bald wieder live dabei sein kann, wenn die Kufen übers Parkett fliegen. „Jetzt feiern wir aber erst einmal seine Volljährigkeit und freuen uns auf ein rauschendes Fest“, erzählt Mutter Sonja, die ebenfalls am Donnerstag Geburtstag hat.

Wir wünschen beiden alles Gute, eine aufregende Feier und weiterhin so eine gute Stimmung mit dem Team. Marcus Carrasco-Thiatmar bedankt sich für die spontane Gastfreundschaft und den geselligen Nachmittag.

Muskeldystrophie Duchenne

Mehr zu Muskeldystrophie Duchenne erfahren Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Immer aktuell informiert. Hier können Sie unsere regelmäßigen GIP-Newsletter abonnieren und erhalten News sowie Themen direkt in Ihr Mail-Postfach. more

  • Durch unser zertifiziertes Qualitätsmanagement stellen wir die hohe Qualität unserer Dienstleistungen sicher. Regelmäßig von unabhängiger Stelle geprüft. more


Marginal Content

Wir sind für Sie da

Juliane Mehner
Leiterin Marketing
030/232 58 - 751
E-Mail schreiben

Unser soziales Engagement

Sie interessieren sich für das soziale Engagement der GIP? 

 

Jetzt informieren!

You can find this page under: http://www.gip-intensivpflege.de/en/ueber-die-gip/pflegenews/wir-gratulieren-mit-neuem-eisbaeren-trikot-zum-18-geburtstag/© GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2011