Main Content

08.03.2013

GIP-Pro Vita-Magazin Winter 2012/2013 erschienen

Die neue Winterausgabe des GIP-Pro Vita-Magazins "Intensivpflege - Zu Hause und unterwegs" ist da.

Diesmal wirft das Magazin einen Blick auf die unbekannte Volkskrankheit COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease). Unter dem Titel „Wenn Atmen zur Schwerstarbeit wird“ setzt sich die Redaktion in einem Fachbeitrag mit der verbreiteten Lungenkrankheit, ihren Ursachen und dem gefährlichen COPD-Teufelskreislauf auseinander. Zu Wort kommen Experten wie Prof. Dr. med. Felix Herth von der Thoraxklinik der Universitätsklinik Heidelberg sowie das Bundesministerium für Gesundheit (BMG).

Neben dem Schwerpunktthema COPD setzt das Magazin seine Reihe „Gesichter der GIP“ fort. In dieser Ausgabe stellt sich GIP-Pro Vita-Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar den Fragen der Redaktion im Interview. Er erzählt über seinen Weg in die außerklinische Intensivpflege, seine Motivation und die Ziele der GIP. „Alle besonderen Unternehmen in unserem Land hat immer eines besonders ausgezeichnet, der Wunsch nach einem hohen qualitativen Anspruch. In dieser Tradition sehe ich auch die GIP“, so Carrasco-Thiatmar gegenüber „Intensivpflege“.

Ausführlich kommen wie immer Patienten und Angehörige zu Wort. Sie erzählen von ihrem ganz persönlichen Schicksal und ihrem Weg zurück ins Leben, der auch einmal von Traunstein nach Elbflorenz führen kann. 

Das GIP-Pro Vita-Magazin "Intensivpflege - Zu Hause und unterwegs" erscheint viermal pro Jahr mit einer aktuellen Auflagenhöhe von 8.000 Exemplaren und wird bundesweit auf Messen sowie an GIP-Pro Vita-Pflegeteams, Patienten, Partner, Kliniken sowie Betroffenenvereine verteilt.

Das aktuelle GIP-Pro Vita-Magazin im GIP-Magazin-Kiosk

Die aktuelle Ausgabe können Sie hier als PDF downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Immer aktuell informiert. Hier können Sie unsere regelmäßigen GIP-Newsletter abonnieren und erhalten News sowie Themen direkt in Ihr Mail-Postfach. Mehr erfahren

  • Durch unser zertifiziertes Qualitätsmanagement stellen wir die hohe Qualität unserer Dienstleistungen sicher. Regelmäßig von unabhängiger Stelle geprüft. Mehr erfahren


Marginal Content

Wir sind für Sie da

Juliane Mehner
Leiterin Marketing
030/232 58 - 751
E-Mail schreiben

Unser soziales Engagement

Sie interessieren sich für das soziale Engagement der GIP? 

 

Jetzt informieren!

Diese Seite finden Sie unter:http://www.gip-intensivpflege.de/ueber-die-gip/pflegenews/gip-pro-vita-magazin-winter-20122013-erschienen/GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2014