Main Content

11.05.2012

Teamleitertreffen Mai 2012

In dieser Woche versammelten sich die Teamleiter von GIP und Pro Vita zum traditionellen Frühjahrstreffen in Berlin. Auf die aus dem gesamten Bundesgebiet angereisten Pflegekräfte wartete ein zweitägiges Programm aus Fachvorträgen und Diskussionen. 

Die Teamleiterinnen und Teamleiter von GIP und Pro Vita trafen sich zum gemeinsamen Fototermin. Foto: Dario Lehner

Die Eröffnung übernahm GIP-Pro Vita-Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar. Er freute sich sehr über die zahlreich angereisten Teilnehmer und nutzte die Gelegenheit, die neuen Pflegedienstleitungen im Unternehmen vorzustellen. Nach ein paar einleitenden Worten übergab er das Mikrofon dazu an die neuen Kollegen für eine kurze Vorstellungsrunde. Anschließend ging es um aktuelle Themen und Entwicklungen in den Schwesterpflegediensten. 

Nach dem Update durch die Geschäftsführung startete für die Teamleiter der fachliche Teil des Treffens. Auf der zweitägigen Agenda standen diesmal die Themen Weaning – Entwöhnung vom Beatmungsgerät, die Ernährung bei chronischen Wunden, der Umgang mit multiresistenten Keimen (MRSA) sowie die Diskussion von kritischen Fragen des Notfallmanagements. Die eingeladenen Fachreferenten stellten neue Forschungsergebnisse sowie pflegepraktische Handlungsempfehlungen vor.

Für Entspannung während des zweitägigen Fachtreffens sorgten die Abendveranstaltung in der Berliner Narva Lounge sowie ein großes Gruppenfoto zwischendurch. Die lockere Atmosphäre im Club nutzten die sonst über das gesamte Bundesgebiet verstreut arbeitenden Pflegekräfte, um alte Kontakte zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen. 

Entsprechend meinte einer der Organisatoren nach dem Teamleitertreffen: „Wie auch in den vergangenen Jahren hat sich das Teamleitertreffen als wichtige Kontakt- und Informationsplattform für unsere Pflegekräfte bewährt.“ Das zeigt auch das Feedback der Teamleiter auf die Veranstaltung. Gerade die teilnehmenden Pro Vita-Mitarbeiter äußerten sich positiv über das gemeinsame Treffen der Schwesterunternehmen und begrüßten das Engagement von Pflegekräften und Verwaltungsmitarbeitern der GIP für das Zusammenwachsen beider Unternehmen. 

Nach zwei ereignisreichen Tagen ging das Teamleitertreffen am Mittwochabend zu Ende. 

Fachvortrag und Party - das Teamleitertreffen bot viel Abwechslung

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Immer aktuell informiert. Hier können Sie unsere regelmäßigen GIP-Newsletter abonnieren und erhalten News sowie Themen direkt in Ihr Mail-Postfach. Mehr erfahren

  • Wir recherchieren regelmäßig nach interessanten Internetangeboten zum Thema medizinische Intensivpflege und Heimbeatmung. Unsere Empfehlungen haben wir für Sie zusammengestellt. Mehr erfahren


Marginal Content

Wir sind für Sie da

Juliane Mehner
Leiterin Marketing
030/232 58 - 751
E-Mail schreiben

Unser soziales Engagement

Sie interessieren sich für das soziale Engagement der GIP? 

 

Jetzt informieren!

Diese Seite finden Sie unter:http://www.gip-intensivpflege.de/ueber-die-gip/pflegenews/teamleitertreffen-mai-2012/GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2014