Main Content

14.06.2016

Wir gratulieren den Raptors zur Titelverteidigung

Denkbar knapp und doch hoch verdient gewinnen die Berlin Raptors erneut die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhlrugby. Am vierten Spieltag in Freiburg am 05. Juni 2016 holen sie mit nur einem Punkt Vorsprung den Pott wie im vergangenen Jahr wieder in die Hauptstadt und verweisen die Munich Rugbears auf den zweiten Platz. Zum ersten Mal kann das Team den Titel verteidigen und freut sich über die dritte Meisterschaft seiner Vereinsgeschichte.

Durch eine souveräne und geschlossene Mannschaft mit spitzen Betreuung vom Spielfeldrand hatten die Raptoren Jens Sauerbier, Fritz Meiners, Thomas Schuwje, Dirk Michelus, Thomas Starnitzke und der Schweizer Nationalspieler Luzi Diener am entscheidenden Wochenende vier Siege in vier Spielen erzielen können. Besonders glücklich war die Mannschaft über den spontanen Einsatz von Lutz Diener, der Nationalspieler Andrej Leonhard würdig vertrat.

Wir freuen uns schon auf die Meisterfeier

Trainer Michael Fiddeke konnte zwar dieses Mal nicht mit dabei sein, gratulierte seinem Team aber herzlich: „Yeah, yeah super Leistung! Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team. Let’s have a party! Klasse Mannschaftsleistung und nochmals vielen Dank an Luzi für die große Unterstützung unseres Teams! Ich bin stolz auf euch und freue mich schon auf die meisterliche Feier!“

Dem können wir uns nur anschließen. Als Förderer der Mannschaft ist natürlich auch die GIP sehr stolz auf die Mannschaft, freut sich über die Spielfreude der Raptoren und gratuliert zu einem perfekten Teamergebnis. Lasst euch feiern, Jungs! Das gesamte GIP-Team wünscht euch eine ausgelassene Meisterfeier und weiterhin viel Freude beim Spielen.

Abschlusstabelle 1. Bundesliga 2015/16

Team Spiele Siege Niederlagen Tore Punkte
Berlin Raptors 12 11 1 +75 23
Munich Rugbears 12 10 2 +108 22
Dragons Freiburg 12 8 4 +43 20
Greifswalder Rollmöpse 12 6 6 -8 18
Koblenz Speedos 12 5 7 -22 17
WRC Lokomotiv Moscow 12 2 10 -58 14
Junior Hussars 12 0 12 -138 8

Samstag, der 04.06.2016

Uhrzeit Teams Tore Punkte
10:00 - 11:30 Junior Hussars - Dragons Freiburg 33 : 49 1 : 2
11:30 - 13:00 Berlin Raptors - Koblenz Speedos 55 : 45 2 : 1
13:00 - 14:30 Munich Rugbears - Dragons Freiburg 54:51 2:1
14:30 - 16:00 Junior Hussars - Koblenz Speedos 32:56 1:2
16:00 - 17:30 Munich Rugbears - Berlin Raptors 43:52 1:2

Sonntag, der 05.06.2016

Uhrzeit Teams Tore Punkte
09:30 - 11:00 Berlin Raptors - Junior Hussars 50:36 2 : 1
11:00 - 12:30 Koblenz Speedos - Munich Rugbears 46:54 1:2
12:30 - 14:00 Berlin Raptors - Dragons Freiburg 53:46 2:1
14:00 - 15:30 Junior Hussars - Munich Rugbears 33:49 1:2
15:30 - 17:00 Koblenz Speedos - Dragons Freiburg 52:56 1:2

Einen Rückblick auf den Titelgewinn im letzten Jahr findet ihr hier:

http://www.gip-intensivpflege.de/ueber-die-gip/pflegenews/berlin-raptors-krallen-sich-den-meistertitel/


Marginal Content

Wir sind für Sie da

Juliane Mehner
Leiterin Marketing
030/232 58 - 751
E-Mail schreiben

Unser soziales Engagement

Sie interessieren sich für das soziale Engagement der GIP? 

 

Jetzt informieren!

Diese Seite finden Sie unter:http://www.gip-intensivpflege.de/ueber-die-gip/pflegenews/wir-gratulieren-den-raptors-zur-titelverteidigung/GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH 2014