Die GIP bei Facebook

6 Jahre GIP bei Facebook: Wir werden 60.000 und sagen Danke!

Das soziale Netzwerk ist für uns nicht mehr wegzudenken

Es ist unser Kanal für Nachrichten aus der Pflege und unserem Unternehmen - eine wichtige Schnittstelle: Seit knapp sechs Jahren ist die GIP auf Facebook aktiv und das Soziale Netzwerk für uns nicht mehr wegzudenken. Jetzt haben wir die 60.000-Fan-Marke geknackt.

6 Jahre GIP bei Facebook:

Vor kurzem haben wir die 60.000 Fan-Marke geknackt.

Am Anfang war nur ein wenig Text: „Heute starten wir unser neues GIP-Karriereprofil auf Facebook. In Zukunft findet ihr hier regelmäßig neue, interessante und außergewöhnliche Beiträge rund um die Themen Beruf & Weiterbildung“.

Ein wenig später folgte der Post: „Ein herzliches Willkommen an unsere ersten 50 Fans!“ Am 07. September 2011 eröffnete die GIP ihr Facebook Profil und teilte die ersten Beiträge in dem sozialen Netzwerk.

Heute, knapp sechs Jahre später, haben bereits mehr als 60.000 Fans die Seite geliked.

Aktuelle Nachrichten aus der Welt der Gesundheit & Intensivpflege, Fotos- und Patientenberichte, Kurioses, Emotionales und Diskussionswürdiges: Ein paar Mal am Tag „postet“ die GIP an einem Durchschnittstag. Mit den Jahren ist auch die Zahl der Fans stetig gestiegen. Nicht zuletzt auch aufgrund der emotionalen Patientenberichte- und Vorstellungen. 

Und jetzt haben wir also 60.000 Fans. Laut Facebook-Statistik sind 73 Prozent von ihnen Frauen, der Rest Männer - ein typisches Bild in der Pflege. 95 Prozent kommen aus Deutschland. Die Wohnorte in ihren Profilen, spiegeln auch unser Versorgungsgebiet wider: Da sind Berliner, Münchener, Kölner und Hamburger, Nutzer aus Hannover, Frankfurt und Dresden, aber auch Kiel, Oldenburg und Braunschweig usw. Unsere Follower kommen überall her, so wie wir überall dort sind, wo wir als Dienstleister gebraucht werden und das freut uns. Die GIP bei Facebook - das ist eine Möglichkeit außerklinische Intensivpflege hautnah mitzuerleben!

 

Wichtige Verbindung zu Mitarbeitern und Fans

„Facebook ist eine enorm wichtige Verbindung für uns - mit unseren Mitarbeitern, potentiellen Mitarbeitern und anderen an dem Thema Intensivpflege Interessierten. Die Sozialen Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken“, sagt David Genzke, Mitarbeiter im Social Media Team der GIP. „Wir können in den Dialog mit unseren Fans gehen, wichtige Informationen mit ihnen teilen und in Echtzeit auf Anfragen reagieren. Das macht einfach auch Spaß." 

Weitere News

Mehr aktuelle Nachrichten, Berichte und Informationen zu Veranstaltungen der GIP und GIP Bayern.

GIP-haeusliche-Intensivpflege-GIP-News-Teaser
GIP News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Job-News-Teaser
Job News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Patientenberichte-Teaser
Patientenberichte
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Termine-Teaser
GIP Termine