GIP interne Mund-Nasen-Masken-Produktion

GIP-Mitarbeiterin näht 230 Mund-Nasen-Masken für unsere Pflegeteams

Die Kollegen*innen bedanken sich herzlich für die bunten Alltagsbegleiter

Die Einführung einer Mund-Nasen-Schutzpflicht im öffentlichen Raum kann den Engpass von medizinischen Schutzmitteln in der Pflege weiter verschärfen. So steht auch unsere vorsorgliche Eigenproduktion an Mund-Nasen-Masken nicht still. Unsere Leitung Qualitätsmagement etwa nähte über Ostern 230 Stoffmasken für unsere Pflegeteams.

Masken-Pflicht kann Schutzmittelengpass in der Pflege weiter verschärfen

Ganz Deutschland diskutiert angesicht der anhaltenden Corona-Pandemie aktuell über eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht im öffentlichen Raum. Doch medizinischer Mund-Nasen-Schutz ist knapp, wenngleich sich die Versorgungslage aktuell etwas stabilisiert hat. Natürlich geht es bei der Diskussion des Maskentragens im Alltag nicht um das Tragen eines medizinischen Mundschutzes, sondern um Alltagsmasken aus Stoff, die vor allem dem Fremdschutz dienen und so helfen sollen, die Pandemie einzudämmen. Doch versteht dies die breite Bevölkerung auch? Wir wollen es hoffen, denn sonst könnte die Einführung einer Maskenpflicht den Engpass von medizinischen Schutzmitteln in der Pflege weiter verschärfen.

 

Wir nähen also weiter...

Masken, Masken, Masken....sind also weiterhin gefragt, wie nie. So stehen auch die Nähmaschinen unserer heimlichen Helden*innen und Unterstützer nicht still, wie etwa die unserer Leitung Qualitätsmanagement Andrea Öttl. Sie hat gemeinsam mit ihrer Familie das Osterfest 2020 zwar am Esstisch verbracht, aber in Begleitung ihrer Nähmaschine. Hier hat sie 230 bunte Mund-Nasen-Masken für unsere bundesweiten Pflegeteams gezaubert.

 

Wir sagen DANKE liebe Andrea für 230 Mund-Nasen-Masken, die den Corona-Alltag gleich auch noch etwas bunter machen!

 

Liebe Andrea, wir möchten uns herzlich bedanken für die Masken. Die sitzen perfekt und außerdem sind sie ein toller Kontrast in diesen Zeiten, bunt und lustig.
Danke, Lola u. Robert


Hallo Frau Öttl, vielen herzlichen Dank für die Mund-Nasen-Masken für das Team in Neuburg an der Donau.
Freundliche Grüße, Bianca M.


Grüß Dich Andrea, ich hätte gerne nur noch solche Masken, sehr toll gemacht, vielen Dank.

LG, Ilka

Liebe Frau Öttl, die Mundschutz-Masken sind angekommen. Vielen herzlichen Dank dafür. Und ein großes, dickes Lob an Sie und die fleißigen Bienchen: Das sind die schönsten Masken, die ich bissher gesehen habe. Sind super geworden. Danke!

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die neue Woche. Beste Grüße, Bianka H.

 

Sehr geehrte Frau Öttl, im Namen unseres Teams möchte ich mich recht herzlich für die Masken bedanken, wir haben uns sehr darüber gefreut!
Vielen Dank für die viele Mühe an Sie und ihre Familie.
Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende! Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen, Sylke G.
 


Vielen lieben Dank für die Masken, nur, dass wir alle abstehende Ohren haben (Lachsmiley aus der WG OEZ)

 

#Gemeinsam schaffen wir das!

1/5
GIP-Mitarbeiterin und ihre Familie nähen 230 Mund-Nasen-Masken
Corona-Ostern 2020: Statt bunter Eier gibt es bunte Masken
Mit viel Liebe zum Detail zaubert QM-Leiterin Andrea Öttl die Alltagsmasken
GIP-Pflegeteams bedanken sich herzlich für die schönen Mund-Nasen-Masken aus Stoff
Vielen Dank liebe Andrea für die viele Arbeit, der man anmerkt, dass sie von Herzen kommt!

Weitere News

Mehr aktuelle Nachrichten, Berichte und Informationen zu Veranstaltungen der GIP und GIP Bayern.

GIP-haeusliche-Intensivpflege-GIP-News-Teaser
GIP News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Job-News-Teaser
Job News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Patientenberichte-Teaser
Patientenberichte
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Termine-Teaser
GIP Termine