Internationaler Tag der Pflege

Gesundheit ist ein Menschenrecht

Am 12. Mai 1820 wurde die britische Pionierin und Krankenschwester Florence Nightingale geboren. Ihr zu Ehren rufen Pflegende weltweit einmal im Jahr dazu auf, öffentlich ein Zeichen für gute Pflege zu setzen.

ICN: Zusammenschluss von 130 nationalen Pflegeverbänden

Der ICN ist ein Zusammenschluss von 130 nationalen Pflegeverbänden.

Er vertritt rund 16 Millionen Pflegende weltweit. Ziel des ICN ist eine gute Pflegequalität in allen Ländern

Der internationale Tag der Pflegenden wurde 1965 vom International Council of Nurses (ICN, Weltbund der Pflegenden) ins Leben gerufen und wird seit 1967 auch in Deutschland begangen. Im Januar 1974 wurde der Tag der Pflegenden schließlich offiziell zu einem Internationalen Aktionstag erklärt.

 

Gesundheit ist ein Menschenrecht

Der Internationale Tag der Pflegenden steht in diesem Jahr unter folgendem Motto: Nurses: A voice to lead - Health is a Human Right. (Die drei deutschsprachigen Pflegeberufsverbände DBfK, SBK und ÖGKV übersetzen es mit: Gesundheit ist ein Menschenrecht.) Der ICN nennt anlässlich des diesjährigen Tages der Pflegenden Krankenschwestern als essentiell für die Umgestaltung des Gesundheitswesens und der Gesundheitssysteme, so dass kein Mensch zurückbleibt. Niemand dürfe ohne Zugang zu medizinischer Versorgung sein, niemand dürfe der Gefahr ausgesetzt werden, aufgrund des Bedarfs an medizinischer Versorgung zu verarmen.  

 

Die Welt positiv verändern

Für den ICN steht Gesundheit als ein Menschenrecht. Pflegepersonal stünde somit an vorderster Front für den Zugang zu Gesundheit, sei dafür ein unerlässlicher Schlüssel. Sicherzustellen sei, dass es genug Krankenschwestern und andere Beschäftigte im Gesundheitswesen gibt. Pflegende seien eine wichtige Stimme, die einen auf die Menschen ausgerichteten Ansatz für die Pflege und das Gesundheitssystem unterstütze und sicherstelle, dass ihre Stimmen bei der Beeinflussung der Gesundheitspolitik sowie der Planung und Bereitstellung entsprechender Maßnahmen Gehör finden.

Das Recht auf Gesundheit sei mehr als nur ein Schlagwort für Gesundheitspersonal: Auch zivilgesellschaftliche Gruppen und Nichtregierungsorganisationen seien wichtig, um die Welt positiv zu verändern. Funktionierende und für alle zugängliche Gesundheitssysteme sind für den ICN ein wesentliches Element einer gesunden und gerechten Gesellschaft. Wenn Gesundheit als ein Menschenrecht angesehen wird, besteht die Forderung, dass alle Entscheidungsträger handeln und die Verantwortung für den allgemeinen Zugang zu Gesundheitssystemen übernehmen. Diese Überzeugung sollte der Eckpfeiler eines effektiven Systems sein. Die Vorteile würden letztlich den Gemeinschaften und Ländern zu Gute kommen.

Die Hashtags in sozialen Netzwerken zum Tag der Pflegenden: #voicetolead und #IND2018  

Weite Infos:

Florence Nightingale (geboren am 12. Mai 1820 in Florenz; gestorben 13. August 1910 in London) war eine weltweit bekannte Krankenschwester.

Die Tochter einer wohlhabenden britischen Familie gilt als die Pionierin der modernen Krankenpflege. An ihrem Geburtstag wird daher ihr zu Ehren der Internationale Tag der Krankenpflege begangen.

ICN Richtlinien

Als fünf grundlegende Aufgaben von Pflegenden gelten gemäß der ICN-Richtlinien:

Gesundheit fördern

Krankheit verhüten

Gesundheit wiederherstellen

Leiden lindern

Achtung vor dem Leben und vor der Würde des Menschen.

Weitere News

Mehr aktuelle Nachrichten, Berichte und Informationen zu Veranstaltungen der GIP und GIP Bayern.

GIP-haeusliche-Intensivpflege-GIP-News-Teaser
GIP News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Job-News-Teaser
Job News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Patientenberichte-Teaser
Patientenberichte
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Termine-Teaser
GIP Termine