Spenden für Pia: So geht es der Familie Bernott jetzt

Spenden für den behindertengerechten Hausumbau

Unterstützen Sie Pia und ihre Familie mit Ihrer Spende

Bereits mehrfach haben wir über Pia, ihre Familie und die großen Umbauprojekte im familieneigenen Zuhause berichtet. Inzwischen hat sich unter anderem dank der Hilfe des Zurück ins Leben e. V. und eines besonderen Radteams einiges getan.

Großes Mädchen, neue Vorhaben

Pia ist mittlerweile 15 Jahre alt und zu schwer, um jeden Tag von Vater Uwe, Mutter Beate und ihren GIP-Pflegekräften treppauf und treppab getragen zu werden.

Deshalb steht nun der Anbau für einen Fahrstuhl an, damit Pia schon bald barrierefrei durch das Haus der Familie bewegt werden kann.

Ein Hatschi vor Weihnachten

Pünktlich zur Weihnachtszeit hat die derzeit grassierende Grippewelle auch Familie Bernott erreicht. Vor allem Pia ist erkältet, kämpft mit verstopfter Nasen und Hustenanfällen. Pias Mutter gibt sich allerdings optimistisch und hofft, dass die unangenehme Erkältung bald ausgestanden ist und nicht die Freude auf das bevorstehende Weihnachtsfest eintrübt.

 

Ein ereignisreiches Jahr

Gemeinsam mit ihrer Familie feierte Pia in diesem Jahr ein ganz besonderes Ereignis – ihre Konfirmation. Pias Mutter berichtet, dass es ihnen als Eltern sehr wichtig war, dass Pia nach der Taufe auch die Konfirmation erhält und so in die große christliche Glaubensgemeinschaft aufgenommen wird. 

 

Weihnachten auf der Baustelle

Das Haus von Familie Bernott gleicht einer großen Baustelle. Überall wird fleißig gewerkelt. Türen werden verbreitert, Böden angehoben und das Badezimmer behindertengerecht umgebaut. Vor dem Haus steht bereits der neue Anbau für den zukünftigen Fahrstuhl, damit Pia möglichst bald barrierefrei durch ihr Zuhause bewegt werden kann.

Über die Weihnachtstage kehrt allerdings Ruhe ein auf der Baustelle. Sägen, Bohrer und Hämmer stehen still. So findet auch Familie Bernott ein wenig kostbare Zeit, um abzuschalten und ein wenig zu entspannen. Bevor im neuen Jahr die nächsten Schritte angegangen werden beim familiären Großprojekt „barrierefreier Hausumbau für Pia“.

Unterstützen Sie Familie Bernott mit Ihrer Spende

Hilfe willkommen:15.000 Euro wurden bislang gespendet, 139.000 Euro werden die Umbauten kosten. Jede Unterstützung zählt und wird von Pias sympathischer Familie freudig begrüßt.

Spendenkonto: Pia Bernott, Sparkasse Lutherstadt Wittenberg
IBAN: DE10 8055 0101 1401 0527 34
BIC: NOLADE21WBL
Stichwort: Spende für Pia 

Mehr über Pia und ihr Leben >


Zurück ins Leben

Auch der Verein Zurück ins Leben e. V. unterstützt Familie Bernott, in diesem Jahr mit einer Spende von 1.500 Euro. Ermöglicht wurde die Spende durch das Radteam „Zurück ins Leben e. V.“. Die leidenschaftlichen Amateursportler konnten rund 2.500 Euro Spendengelder einfahren.

Neben Pias Umbauprojekt wurden u.a. ein Urlaubstransport sowie ein Klassenfahrtzuschuss für beatmungspflichtige Menschen finanziert.

Herzlichen Dank an das Radteam und alle Unterstützer! 

Weitere News

Mehr aktuelle Nachrichten, Berichte und Informationen zu Veranstaltungen der GIP und GIP Bayern.

GIP-haeusliche-Intensivpflege-GIP-News-Teaser
GIP News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Job-News-Teaser
Job News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Patientenberichte-Teaser
Patientenberichte
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Termine-Teaser
GIP Termine