Datenschutzhinweis der GIP – Gesellschaft für Intensivpflege mbH

Die GIP – Gesellschaft für Intensivpflege mbH, im folgenden GIP, legt viel Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unseres Webangebotes.

 

Eine Nutzung der Internetseiten der GIP ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern ein Besucher der WEB-Seite besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung des Besuchers ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die GIP geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzinformation möchte unser Unternehmen die Besucher unserer WEB-Seiten über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden Besucher mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die GIP hat, als für die Verarbeitung Verantwortlicher, zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jedem frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Zur leichteren Orientierung sind alle Punkte als Ausklappmenü ausgeführt, d.h. Sie klicke auf das Plus + Symbol neben einem Begriff und erhalten alle dazu vorhandenen Informationen angezeigt.

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH

Marzahner Straße 34

13053 Berlin

Tel: 030 / 232 58-500

E-Mail: gip@gip-intensivpflege.de

 

GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege Bayern mbH 

St.-Oswald-Str. 1

83278 Traunstein

Tel.: 0861 / 209 18-0

E-Mail: gip@gip-bayern.de

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender Adresse:

GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH

Marzahner Straße 34

13053 Berlin

Tel: 030 / 232 58-500

E-Mail: gip@gip-intensivpflege.de

 

Oder:

 

LOROP GmbH

c/o Datenschutz

Landgrafenstraße 16

10787 Berlin

Tel.: +49 (030) 3309626-27

E-Mail: datenschutz@lorop.de

 

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen: 

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.

Das Recht auf Erhalt einer Kopie darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter, den Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2

Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89
  • Absatz 1, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
  • die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß Absatz 1 eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß Absatz 1 erwirkt hat, wird von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

 Die Ausübung des Rechts nach Absatz 1 des vorliegenden Artikels lässt Artikel 17 unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Das Recht gemäß Absatz 1 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung, muss der Verantwortliche nachweisen können, dass die betroffene Person in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt hat.

Erfolgt die Einwilligung der betroffenen Person durch eine schriftliche Erklärung, die noch andere Sachverhalte betrifft, so muss das Ersuchen um Einwilligung in verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache so erfolgen, dass es von den anderen Sachverhalten klar zu unterscheiden ist. 2Teile der Erklärung sind dann nicht verbindlich, wenn sie einen Verstoß gegen diese Verordnung darstellen.

Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. 2Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 3Die betroffene Person wird vor Abgabe der Einwilligung hiervon in Kenntnis gesetzt. 4Der Widerruf der Einwilligung muss so einfach wie die Erteilung der Einwilligung sein.

Bei der Beurteilung, ob die Einwilligung freiwillig erteilt wurde, muss dem Umstand in größtmöglichem Umfang Rechnung getragen werden, ob unter anderem die Erfüllung eines Vertrags, einschließlich der Erbringung einer Dienstleistung, von der Einwilligung zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten abhängig ist, die für die Erfüllung des Vertrags nicht erforderlich sind.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Um den WEB-Auftritt und die damit verbudenen Dienst der GIP Ihnen anbieten zu können und den Besuch unserer WEB-Seite und die Kommuniukation mit uns so angenehm wie möglich zu gestallten nutzen wir verschiedenste Techniken und Dienste. Die Auflistung zeigt Ihnen alle Verwendeten Komponenten und ein Klick auf den jewailigen Eintrag liefert Ihnen alle dazugehörigen Informationen. 

Wie erheben und verarbeiten wir Daten? – Die Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten (dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen) nur soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung der Daten erfolgt nur zweckgebunden und nach Einwilligung der Nutzer. Eine Ausnahme gilt nur dann, wenn eine vorherige Einholung einer Einwilligung nicht möglich ist und der Gesetzgeber dies dennoch vorsieht und gestattet.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 der Datenschutz-Grundverordnung die Rechtsgrundlage. Hier sind verschiedene Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung geregelt.

a) Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, wenn eine Einwilligung beim Betroffenen eingeholt wird;

b) Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO dient als Rechtsgrundlage, wenn die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind;

c) Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO ist Rechtsgrundlage soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist;

d) Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO regelt das Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten zu verarbeiten, wenn lebenswichtige Interessen der betreffenden Person oder einer anderen natürlichen Person betroffen sind;

e) Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist Rechtsgrundlage soweit die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, die Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

Solange der Zweck für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten andauert, werden diese gespeichert. Eine Speicherung erfolgt darüber hinaus nur, wenn durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder anderen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, eine darüber hinaus gehende Speicherung vorgesehen ist. Ein Profiling, auch in automatisierter Form findet nicht statt.

Welche Daten werden durch die Bereitstellung der Webseite verarbeitet?

Bei jedem Aufruf unserer Website sowie bei jedem Abruf einer in unserem Webangebot bereitgestellten Datei protokollieren wir folgende Zugriffsdaten:

•          Webbrowser,

•          Domain, von der die Anfrage kam,

•          übertragene Datenmenge,

•          Name der aufgerufenen Seite oder Datei,

•          Datum sowie Uhrzeit des Aufrufs,

•          Meldung bei erfolgreichem Abruf,

•          sowie die IP-Adresse des anfragenden Rechners.

Diese Daten werden von uns zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Webangebots erfasst. 

Unser System verfügt über sogenannte Logfiles. Die genannten Daten werden auch dort abgespeichert. Die Datenspeicherung erfolgt in anonymisierter Form. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung dient dem Zweck, eine Lieferung der Website an den Nutzer zu ermöglichen. Hierfür muss die Adresse des Nutzers gespeichert werden. Die Speicherung dient also der Funktionalität der Webseite.

Sobald der Zweck für die Verarbeitung der Daten erfüllt ist, werden Ihre Daten wieder gelöscht. Wenn die Daten zur Bereitstellung der Internetseite dienen, werden sie nach Beendigung einer Sitzung wieder gelöscht. Die Daten, die in den Logfiles gespeichert werden, werden nach sieben Tagen wieder gelöscht. Ein Widerspruchsrecht für die Erfassung der Daten, die zum Betrieb der Webseite erforderlich sind, kann es nicht geben, da die Speicherung der Daten für den genannten Zweck zwingend erforderlich ist.

Routinemäßige Sperrung und Löschung und von personenbezogenen Daten

Durch den Verantwortlichen für die Verarbeitung und Speicherung von personenbezogene Daten der Nutzer wird sichergestellt, das nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortlichen unterliegt, genutzt werden.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt und / oder gelöscht.

TLS-Verschlüsselung via https

Wir verwenden HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure) um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen. Mit dieser Funktion ist die komplette Übertragung aller Daten von Ihrem Browser zu unserem Webserver abgesichert. Durch die Nutzung von HHTPS ist ein Standard umgesetzt. Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen.

Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schlosssymbol links oben in der Browser-Adressleiste, links von der Internetadresse.

Verwendung von Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. 

Sie können Sie einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

• Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

• Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

• Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/cookies-in-microsoft-edge-l%C3%B6schen-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09

• Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de

• Opera: http://www.opera.com/de/help

• Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Rechtsgrundlage für diese Cookies ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO, nämlich die Verfolgung unserer Geschäftszwecke.

Mit dem Start unseres WEB-Auftrittes wird dem Besucher ein Cookie-Banner gezeigt, wo der Besucher seine Präferenzen zur Cookie-Nutzung einstellen kann. Im Folgenden können Sie die einzelnen Details zu den Cookies nachlesen und finden Hinweise wie Ihre Auswahl die Cookie-Nutzung beeinflusst.

Falls Sie die Option "Alle akzeptieren" auswählen, zeigen wir Ihnen in diesem Dialog keine weiteren Einzelheiten zu den in dieser Webseite verwendeten Cookies an. Sie willigen damit in die mit den Cookies jeweils einhergehende Datenverarbeitung ein. Diese Einwilligungen können Sie in der Cookie-Verwaltung jederzeit widerrufen bzw. für einzelne Cookies ändern, sofern es sich um zustimmungspflichtige Cookies handelt

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Wir unterteilen die von uns eingesetzten Cookies in 3 Kategorien: 

  • Notwendige Cookies / technische Cookies

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Statistik Cookies

Des Weiteren setzen wir Cookies ein, um das Angebot auf unserer Website besser auf die Interessen unserer Besucher abzustimmen oder auf Basis statistischer Auswertungen allgemein zu verbessern. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist jeweils Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden. 

Weitere Empfänger entnehmen Sie bitte der Cookie-Verwaltung (LINK) unten aufgeführten Informationen zu den eingesetzten Darstellungs-, Tracking-, Remarketing- und Webanalyse-Technologien.

  • Marketing Cookies

 

Wir erheben und verarbeiten auf unserer Website Daten, um Ihnen passendere Werbung auf dieser und anderen Websites (Re-Marketing/Re-Targeting) anzeigen lassen zu können und den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen. Dabei arbeiten wir mit Anbietern zusammen, die uns insbesondere dabei helfen, nachvollziehen zu können, ob die Nutzer über bestimmte Werbemaßnahmen zu uns gelangen (sog. Conversion-Tracking). In diesem Zusammenhang werden auch pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) & f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse daran unseren Website-Nutzern interessengerechte Anzeigen präsentieren und den Erfolg von geschalteter Werbung messen zu können.

Sie können der Nutzung dieser Dienste durch ein Opt-Out widersprechen. Bitte beachten Sie aber, Sie dann möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

  • Google Marketing Dienste

 

Wir verwenden auf diesen Websites Marketing-Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zu den eingesetzten Diensten zählen:

 

AdWords:

Die Verwendung des Google-Dienstes AdWords erlaubt uns ein Conversion-Tracking, d.h. es lässt sich feststellen, ob Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Dabei ist uns auf dieser Grundlage eine Identifizierung von Ihnen nicht möglich. Es werden lediglich Statistiken erstellt.

 

Google Re-Marketing: 

Die Verwendung der Re-Marketing Funktion von Google erlaubt es uns, dem Nutzer im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen anzuzeigen, die sich auf Inhalte beziehen, die der Nutzer zuvor auf unserer Website aufgerufen haben. Dies kann auch geräteübergreifend erfolgen.

  • Facebook-Pixel

Wir verwenden auf dieser Website das sog. „Facebook-Pixel“ des Anbieters Facebook (für EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; International: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA). Dies ist ein kleines, unsichtbares Pixel, durch das beim Besuch unserer Website eine Verbindung zu Facebook-Servern hergestellt wird. Dabei können auch personenbezogene Daten, wie die IP-Adresse und weitere Informationen, wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, der Hostname des zugreifenden Geräts, IP-Adresse und die Uhrzeit der Anfrage übertragen werden. So ist es Facebook möglich, die Nutzer unserer Website zu identifizieren und den Nutzern gezielt Werbung anzeigen, die sich für unsere Website interessieren. Zudem können wir mit Hilfe des Facebook-Pixels nachvollziehen, ob unsere Facebook-Werbeanzeigen wirksam sind.

Die Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie hier: www.facebook.com/settings.

 

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen, die Sie Detailiert im Cookie-Management Tool vorfinden und dort auch einstellen können. Folgen Sie dazu bitte dem Link:

https://www.gip-intensivpflege.de/manage.cookies?type=1575632852

Rechtsgrundlage für diese Cookies ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO, nämlich die Verfolgung unserer Geschäftszwecke.

Welche Daten werden bei einer Online Bewerbung oder der Kontaktaufnahme über die E-Mail verarbeitet?

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit sich online zu bewerben. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die eingegebenen Daten an uns übermittelt und abgespeichert. Für die Verarbeitung dieser Daten wird vor Absendung der Daten durch Anklicken die Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzhinweis verwiesen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können uns über die auf der Internetseite bereitgestellte E-Mailadresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers weitergeleitet und gespeichert.

In diesem Zusammenhang erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung des Anliegens und der Kontaktaufnahme gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass das Zusenden Ihrer Bewerbungsunterlagen via E-Mail in unverschlüsselter Form ein Sicherheitsrisiko darstellen kann. Ein Dritter kann, ohne das Sie oder die GIP es erkennen kann, Ihre Daten und Anhänge lesen , kopieren oder anderweitig nutzen.

Eine weiterer Möglichkeit mit uns in Kontakt zu kommen ist über WhatsApp.

Welche Daten werden bei einer Online Anfrage oder der Bestellung von Informationsmaterial verarbeitet?

Einbindung Inhalte Dritter

Wir haben an einigen Stellen auf unserer Website Inhalte von Dritten eingebunden. Dabei handelt es sich etwa um Videos, Kartendienste, Bilder oder Schriftarten. Im Zusammenhang mit der Einbindung dieser Inhalte ist es technisch erforderlich, dass wir den anbietenden Dritten Ihre IP-Adresse mitteilen, damit diese Ihnen die Inhalte anzeigen können. Eine Speicherung Ihrer IP-Adresse durch uns zur Einbindung fremder Inhalte findet nicht statt. Die Drittanbieter können mit Ihrer IP-Adresse, der Verwendung von Cookies und anderer Technologien (z.B. Pixel-Tags, d.h. unsichtbare Grafiken) ggf. Ihr Surf-Verhalten nachvollziehen und dabei neben Ihrer IP-Adresse weitere technische Informationen (u.a. Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, der Hostname des zugreifenden Geräts und die Uhrzeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten sein) verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Website und der Verbesserung unseres Angebots Ihnen gegenüber, indem wir auch Inhalte Dritter einbinden. Eine genauere Beschreibung von wem wir Inhalte einbetten und wie Ihre Daten dabei verarbeitet werden, finden Sie nachfolgend in der jeweiligen Beschreibung zu den eingebetteten Inhalten.

Alle Dienste werden entsprechend Ihrer Einwilligung eingebunden, dies erfolgt entweder über unser Consent-Tool (LINK) oder über einzelne Einwilligung bei Nutzung der entsprechenden Dienste. 

Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website Google Maps. Für Europa wird das  Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) als Verantwortlicher benannt. 

Mit Google Maps stellen wir unsere Standorte vor und ermöglichen damit Ihnen eine Routenplanung zu unseren Standorten zu plannen. Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten an Google übertragen und gespeichert. 

Die Verwendung von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Für Europa wird das  Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) als Verantwortlicher benannt. 

Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. 

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Google stellt dem Betreiber dieser Webseite Information über die Nutzung der Webseite und Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. [Anm. Hinweise zur Einbindung des Opt-Out-Cookie finden Sie unter diesem Link: https://developers.google.com/analytics/devguides/].

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Nutzung von Kommunikations-Dienste

Auf unserer Website werden Social Media Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt.

Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Diensteanbieter gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Dienstanbieter durch eine 2-Klick-Lösung Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.

Facebook

Ein soziales Netzwerk, wie Facebook, ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Auf unserer WEB-Seite werden Komponenten des Unternehmens Facebook integriert.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Europa ist verantwortlich die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer unserer Seiten des WEB-Auftrittes, wo Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurden, wird der Internetbrowser auf dem vom Anwender genutzten System automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine entsprechende Darstellung von Facebook herunterzuladen. 

Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Durch die Nutzung dieser Plugins erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete WEB-Seite unseres Internetauftrittes durch den Nutzer besucht wird.

Sofern der Nutzer gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer WEB-Seite durch den Nutzer und für die gesamte Dauer des jeweiligen Besuches unserer WEB-Seite, welche WEB-Seiten der Nutzer besucht hat. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account des Nutzers zugeordnet. Betätigt der Nutzer einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt der Nutzer einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto des Nutzers zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer unseren Internetauftritt besucht hat, wenn der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer WEB-Seite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob der Nutzer die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook vom Nutzer nicht gewollt, kann dieser die Übermittlung dadurch verhindern, dass der Nutzer sich vor einem Aufruf unserer WEB-Seite aus seinem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch den Nutzer eingesetzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Instagram

Wir haben auf unserem WEB-Auftritt  Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der eine Plattform für das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weitergabe dieser Daten in andere soziale Netzwerke ermöglicht.

Instagram ist ein Teil der Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Europa ist verantwortlich die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer unserer Seiten des WEB-Auftrittes, wo Instagram-Komponente (Instagram-Plug-In) integriert wurden, wird der Internetbrowser auf dem vom Anwender genutzten System automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine entsprechende Darstellung von Instagram herunterzuladen. 

Sofern der Nutzer gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer WEB-Seite durch den Nutzer und für die gesamte Dauer des jeweiligen Besuches unserer WEB-Seite, welche WEB-Seiten der Nutzer besucht hat. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account des Nutzers zugeordnet. Betätigt der Nutzer einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons ordnet Instagram diese Information dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto des Nutzers zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer unseren Internetauftritt besucht hat, wenn der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer WEB-Seite gleichzeitig bei Instagrameingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob der Nutzer die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram vom Nutzer nicht gewollt, kann dieser die Übermittlung dadurch verhindern, dass der Nutzer sich vor einem Aufruf unserer WEB-Seite aus seinem Instagram-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

inkedIn

Wir haben auf unserem WEB-Auftritt  Komponenten des Dienstes LinkedIn Corporation integriert. LinkedIn ist ein internetbasiertes, soziales Netzwerk, das eine Verbindung der Nutzer auf Geschäftsebene, sowie das finden von neuen Businesskontakten ermöglichen. 

Betreiben wird LinkedIn durch LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Europa ist verantwortlich die LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer unserer Seiten des WEB-Auftrittes, wo LinkedIn-Komponente (LinkedIn-Plug-In) integriert wurden, wird der Internetbrowser auf dem vom Anwender genutzten System automatisch durch die jeweilige LinkedIn-Komponente veranlasst, eine entsprechende Darstellung von LinkedIn herunterzuladen. 

Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plug-Ins können unter https://developer.linkedin.com/plugins abgerufen werden. 

Sofern der Nutzer gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer WEB-Seite durch den Nutzer und für die gesamte Dauer des jeweiligen Besuches unserer WEB-Seite, welche WEB-Seiten der Nutzer besucht hat. Diese Informationen werden durch die LinkedIn-Komponente gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligen LinkedIn-Account des Nutzers zugeordnet. Betätigt der Nutzer einen der auf unserer Internetseite integrierten LinkedIn-Buttons ordnet LinkedIn diese Information dem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto des Nutzers zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer unseren Internetauftritt besucht hat, wenn der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer WEB-Seite gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob der Nutzer die LinkedIn-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn vom Nutzer nicht gewollt, kann dieser die Übermittlung dadurch verhindern, dass der Nutzer sich vor einem Aufruf unserer WEB-Seite aus seinem LinkedIn-Account ausloggt.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen, sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt unteranderem verschiedene Dienstleister, die in den Cookie-Richtlinien abgeschaltet werden. 

Die Datenschutzbestimmungen sind abrufbar unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Die Cookie-Richtlinie ist abrufbar unter: https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy.

Twitter

In unserem Internetauftritt setzen wir das Plug-in des Social-Networks Twitter ein. Bei Twitter handelt es sich um einen Internetservice der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, nachfolgend nur „Twitter“ genannt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Sofern das Plug-in auf einer der von Ihnen besuchten Seiten unseres Internetauftritts hinterlegt ist, lädt Ihr Internet-Browser eine Darstellung des Plug-ins von den Servern von Twitter in den USA herunter. Aus technischen Gründen ist es dabei notwendig, dass Twitter Ihre IP-Adresse verarbeitet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Internetseiten erfasst.

Sollten Sie bei Twitter eingeloggt sein, während Sie eine unserer mit dem Plug-in versehenen Internetseite besuchen, werden die durch das Plug-in gesammelten Informationen Ihres konkreten Besuchs von Twitter erkannt. Die so gesammelten Informationen weist Twitter womöglich Ihrem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Sofern Sie also bspw. den sog. „Teilen“-Button von Twitter benutzen, werden diese Informationen in Ihrem Twitter-Nutzerkonto gespeichert und ggf. über die Plattform von Twitter veröffentlicht. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Twitter ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Twitter-Benutzerkonto vornehmen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Twitter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://twitter.com/privacy

WhatsApp

Mit dem Versenden einer Startnachricht mit dem Inhalt „Start“ oder „Hallo“ erklären Sie sich mit der Datenschutzinformation der GIP einverstanden. Insbesondere willigen Sie gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO darin ein, dass Ihre personenbezogenen Daten (Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, sowie der Nachrichtenverlauf) im Rahmen der Nutzung des Messengers gespeichert, verarbeitet und verwendet werden, um Nachrichten an Sie zu übermitteln. Für die Nutzung des Messenger Dienstes wird ein aktives Konto bei dem entsprechenden Anbieter benötigt.

Zur Erbringung dieses Dienstes hat die GIP die Messenger People GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München als technischen Dienstleisterin und Auftragsverarbeiterin eingesetzt. Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten ist stets frei widerrufbar; hierzu reicht eine entsprechende Benachrichtigung mit dem Inhalt „Stopp“ aus. Weitere Informationen sind in den jeweiligen Datenschutzrichtlinien des Messenger Dienstes WhatsApp(https://www.whatsapp.com/legal) und Messenger People GmbH (https://www.messengerpeople.com/de/datenschutzerklaerung/) enthalten.

Xing

Auf unserer Website stellen wir den Link zu unserem Xing Account bereit. Die Betreibergesellschaft von Xing ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, die Auch die entsprechenden Plug-Ins bereitstellt.

Wenn Sie eine Seite mit dem Xing-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Dabei wird Xing mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Xing-Account eingeloggt sind, kann Xing Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem xing-Account ausloggen. 

Wird ein Xing gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Xing erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Weitere Informationen zu den Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. 

Sofern der Nutzer gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch den Nutzer und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite der Nutzer besuchte. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account des Nutzers zugeordnet. Betätigt der Nutzer einen auf unserer Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto des Nutzers zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer unsere Internetseite besucht hat, wenn der Njutzer zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing vom Nutzer nicht gewünscht, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor dem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Xing erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.xing.com/privacy

Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

Microsoft Teams

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Microsoft Teams“ informieren.

Zweck der Verarbeitung 

Wir nutzen das Tool „Microsoft Teams“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Microsoft Teams“ ist ein Service der Microsoft Corporation.

Verantwortlicher 

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist die GIP – Gesellschaft für Intensivpflege mbH.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Microsoft Teams“ aufrufen, ist der Anbieter von „Microsoft Teams“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Microsoft Teams“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Microsoft Teams“ herunterzuladen.

Wenn Sie die „Microsoft Teams“-App nicht nutzen wollen oder können, können Sie „Microsoft Teams“ auch über Ihren Browser nutzten. Der Dienst wird dann insoweit auch über die Website von „Microsoft Teams“ erbracht.

Welche Daten werden verarbeitet? 

Bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

  • Angaben zum Benutzer: z. B. Anzeigename („Display name“), ggf. E-Mail-Adresse, Profilbild (op-tional), Bevorzugte Sprache
  • Meeting-Metadaten: z. B. Datum, Uhrzeit, Meeting-ID, Telefonnummern, Ort
  • Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chatfunktion zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Microsoft Teams“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Umfang der Verarbeitung 

Wir verwenden „Microsoft Teams“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorweg transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung 

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der LOROP GmbH verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Microsoft Teams“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Microsoft Teams“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Microsoft Teams“ vorgesehen ist.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Eine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union (EU) erfolgt grundsätzlich nicht, da wir unseren Speicherort auf Rechenzentren in der Europäischen Union beschränkt haben. Wir können aber nicht ausschließen, dass das Routing von Daten über Internetserver erfolgt, die sich außerhalb der EU befinden. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn sich Teilnehmende an „Online-Meeting“ in einem Drittland aufhalten.

Die Daten sind während des Transports über das Internet jedoch verschlüsselt und somit vor einem unbefugten Zugriff durch Dritte gesichert.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungs-pflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Nutzung von Video-Diensten

Youtube

Auf unserer Website betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. 

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy

Vimeo

Zur Darstellung von Videos setzen wir auf unserer Internetseite „Vimeo“ ein. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Vimeo, LL C, 555 West 18 th Street, New York, New York 10011, USA, nachfolgend nur „Vimeo“ genannt, ein.

Teilweise erfolgt die Verarbeitung der Nutzerdaten auf Servern von Vimeo in den USA. 

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Besuchen Sie eine Seite unseres Internetauftritts, in die ein Video eingebettet ist, wird zur Darstellung des Videos eine Verbindung zu den Servern von Vimeo in den USA hergestellt. Aus technischen Gründen ist es dabei notwendig, dass Vimeo Ihre IP - Adresse verarbeitet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Internetseiten erfasst.

Sollten Sie gleichzeitig bei Vimeo eingeloggt sein, während Sie eine unserer Internetseiten besuchen, in die ein Vimeo-Video eingebettet ist, weist Vimeo die so gesammelten Informationen womöglich Ihrem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Vimeo ausloggen oder Ihr Nutzerkonto bei Vimeo entsprechend konfigurieren.

Zum Zwecke der Funktionalität und Nutzungsanalyse setzt Vimeo den Webanalysedienst Google Analytics ein. Durch Google Analytics werden Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert und Informationen über die Benutzung unserer Internetseiten, in die ein Vimeo-Video eingebettet ist, an Google übersandt. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google diese Informationen in den USA verarbeitet.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts und in dem berechtigten Interesse von Vimeo , das Nutzerverhalten statistisch zu Optimierungs- und Marketingzwecken zu analysieren.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Vimeo erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://vimeo.com/privacy

Chatbot

Chatbot des Unternehmens ConRat WebSolutions GmbH

Auf unseren Seiten ist ein Chatbot des Unternehmens ConRat WebSolutions GmbH
Gartenstraße 4, 37281 Wanfried (Deutschland), https://www.chatbot4you.io (im Folgenden ConRat), eingebunden. Der Chatbot ist eine intelligente Softwarelösung, die mit Webseitenbesuchern in Kontakt tritt und bestimmte Informationen selbstständig abfragen oder erteilen kann. Das Kommunikationsverhalten des Chatbots wird durch den Betreiber dieser Webseite programmiert. ConRat ist an der Programmierung des Kommunikationsverhaltens nicht beteiligt und stellt lediglich die Software hierfür zur Verfügung.

Wenn Sie (als Webseitenbesucher) mit dem auf dieser Seite eingebundenen Chatbot in Kontakt treten, speichert dieser die Kommunikationsinhalte. Die Kommunikationsinhalte können von jedem Kommunikationspartner jederzeit manuell gelöscht werden; im Übrigen werden die Kommunikationsinhalte spätestens nach 2 Jahren gelöscht.

Ferner hinterlegt der Chatbot einen Cookie in Ihrem Browser, um Sie beim nächsten Besuch auf dieser Webseite wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät bis Sie sie löschen, werden aber spätestens 30 Tage nach ihrer Speicherung deaktiviert.

Alle über den Chatbot verarbeiteten Daten werden verschlüsselt an ein von ConRat bereitgestelltes in Deutschland gelegenes Rechenzentrum übertragen. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist jedoch allein der Webseitenbetreiber. ConRat ist demgegenüber nur Auftragtverarbeiter. Der Webseitenbetreiber hat mit ConRat einen AV-Vertrag abgeschlossen. Dieser Vertrag ist gesetzlich vorgeschrieben und gewährleistet eine DSGVO-konforme Datenverarbeitung durch ConRat.

Der Einsatz des Chatbots erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer möglichst unkomplizierten und effektiven Kommunikation mit unseren Webseitenbesuchern (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Entgegenstehende Rechte der Webseitenbesucher sind nicht ersichtlich.