Wir übernehmen soziale Verantwortung

für behinderte und schwerstkranke Menschen

Als bundesweit tätiger Intensivpflegedienst stehen wir zu unserer sozialen Verantwortung. Engagiert setzen wir uns über unser tägliches Handeln hinaus für die Lebenssituation von schwerstkranken und vom Schicksal getroffene Menschen ein.

GIP häusliche Intensivpflege - Berlin Raptors

Wir leben, was wir tun

über die außerklinische Intensivpflege hinaus

Neben unserer Mission, intensivpflegebedürftigen und heimbeatmeten Menschen durch unsere außerklinische Intensivpflege in ganz Deutschland ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, setzen wir uns auch darüber hinaus für Betroffene ein und übernehmen soziale Verantwortung. Wir unterstützen so u.a. seit vielen Jahren die Berliner Rollstuhl-Rugby-Mannschaft "Berlin Raptors", aber auch verschiedene andere Hilfsprojekte, die an uns herangetragen werden. Außerdem spenden wir jährlich einen hohen Betrag an Vereine und Stiftungen, die schwerstkranke und behinderte Menschen unterstützen.

Ausgewählte Projekte und Begegnungen

der vergangenen Jahre

Rollstuhlsport-Sponsoring

Seit 2011 unterstützen wir den Rollstuhlrugby der "Berlin Raptors"
GIP häusliche Intensivpflege - soziales Engagement
GIP häusliche Intensivpflege - soziales Engagement Spenden

Papier für Pia

Ein ganz besonderes Projekt für den Hausumbau unserer kleinen Patientin Pia

Pflege ist cool und auf keinen Fall nur was für Mädchen!

Jährlich unterstützen wir den bundesweiten Jungenzukunftstag
GIP häusliche Intensivpflege - soziales Engagement
GIP häusliche Intensivpflege - soziales Engagement

Berufliche Integration

Ehemalige GIP-Patientin Tuka absolviert ein Praktikum bei der GIP

Darüber hinaus übernehmen wir soziale Verantwortung durch:

  • Förderung einer qualifizierten pflegerischen Versorgung mit ausschließlich examiniertem Fachkräften
  • umfassende Beratung bzgl. notwendiger medizinischer Hilfsmittel sowie ggf. erforderlicher Umbaumaßnahmen
  • weitreichende Unterstützung von Angehörigen, Mietzuschüsse, Schulungen in speziellen Tätigkeiten und Techniken
  • gezielte Aufklärung der Öffentlichkeit sowie der Kostenträger über die fortschrittlichen Möglichkeiten der Heimbeatmung und Intensivmedizin

Zurück ins Leben!

Verein zur Förderung heimbeatmeter und intensivpflegebedürftiger Kinder und Erwachsener e.V.

Einige unserer Kollegen engagieren sich über ihre Tätigkeit bei der GIP hinaus ehrenamtlich im "Zurück ins Leben e.V." Der gemeinnützige Verein widmet sich Aufgaben, die der Gesundheitsfürsorge heimbeatmeter und intensivpflegebedürftiger Menschen dienen. Er unterstützt, berät, ermöglicht Therapien, die Hoffnung geben und Anschaffungen, die das tägliche Leben erleichtern.

GIP häusliche Intensivpflege - News

Erfahren Sie mehr über die GIP

und unsere außerklinische Intensivpflege

GIP-Intensivpflege-Erwachsene-Teaser
Intensivpflege Erwachsene
GIP-Intensivpflege-Kinder-Ueberleitung-Teaser
Kinderintensivpflege
GIP-Intensivpflege-Erwachsene-Alltagsbegleitung-Teaser
Unternehmensphilosophie
GIP-Intensivpflege-beste-Pflegeform-Teaser
Team und Kontakt