GIP-Geschäftsführer zur aktuellen Corona-Situation

2. Videobotschaft GIP-Geschäftsführer zur Corona-Krise

Marcus Carrasco-Thiatmar spricht zu allen Mitarbeiter*innen zur aktuellen Situation

GIP-Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar wendet sich auch an dieser Woche per Videobotschaft an alle Mitarbeiter*innen der GIP Intensivpflege zur aktuellen Situation in der Corona-Krise. Die aktuellen Geschehnisse verändern natürlich auch die Arbeit der GIP dramatisch. Das öffentliche Leben wird eingeschränkt, Kitas und Schulen sind geschlossen. Eine bundesweite Ausgangssperre droht. Die Lage ist ernst und wir nehmen sie auch ernst.
 

Vielen Dank für den Einsatz und die Solidarität!

Dank des Einsatzes und der Solidarität alle Mitarbeiter*innen können wir die Versorgungen aktuell sicher aufrechterhalten. Nur in vereinzelten Fällen kam es bisher in der Häuslichkeit zu Engpässen. Dort haben wir sofort reagiert und unseren Patienten unbürokratisch alternative Versorgungen in ortsnahen Wohngemeinschaften angeboten. Etwaige, damit verbundene Unannehmlichkeiten für Patienten bittet Marcus Carrasco-Thiatmar zu entschuldigen. Aussergewöhnliche Situationen machen aber auch bei Patienten eine Kompromissbereitschaft unausweichlich.

 

Marcus Carrasco-Thiatmar bittet alle Kollegen*inne der GIP weiterhin den bisherigen Einsatz zu zeigen, sich gegenseitig zu unterstützen und zu entlasten zum Wohl der uns anvertrauten Menschen, auch, wenn dies bedeutet persönliche Opfer zu bringen. Die Berliner Verwaltung hält ebenfalls die Stellung und bleibt ansprech- und erreichbar.

Wir schaffen das! Gemeinsam!

 

Weitere News

Mehr aktuelle Nachrichten, Berichte und Informationen zu Veranstaltungen der GIP und GIP Bayern.

GIP-haeusliche-Intensivpflege-GIP-News-Teaser
GIP News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Job-News-Teaser
Job News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Patientenberichte-Teaser
Patientenberichte
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Termine-Teaser
GIP Termine