Rad am Ring

Gemeinsam für den guten Zweck

Patienten-Papa und GIP-Pfleger machen auf sportlichen Großereignissen auf den Verein „Zurück ins Leben e.V“ aufmerksam und sammeln Spenden für intensivpflegebedürftige Menschen

Carsten Ringel ist passionierter Sportler und setzt sich aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen mit seiner schwerstpflegebedürftigen Tochter für den Verein „Zurück ins Leben e.V.“ ein, der intensivpflegebedürftige und heimbeatmete Menschen unterstützt.

Der Verein gibt Hoffnung

Damit möchte Carsten dem Verein etwas zurückgeben und „Danke“ sagen für die bisher geleistete Hilfe.

„Zurück ins Leben e.V.“ berät und ermöglicht Anschaffungen, die das tägliche Leben erleichtern.

Egal ob therapeutische Hilfsmittel oder Zuschüsse zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten – der Verein versucht, Betroffene zu unterstützen.  

Radeln für den guten Zweck

Im Mai startete er mit einem Radrennen in der Lausitz. Am 11./12. Juni steht in Moritzburg der 15. Schlosstriathlon an, bei dem Carsten u.a. mit dem früheren Triathlon-Weltcup-Starter und WM-Dritten Maik Petzold für den Verein als Marathon-Läufer an den Start gehen wird. 1.900 Teilnehmer werden auf vier Strecken rund um das Jagdschloss Moritzburg mit dabei sein und von tausenden Zuschauern angefeuert werden.

 

Vier Rennfahrer – 24 Stunden Radrennen – Ein Ziel

Das Highlight des Jahres stellt das 24-Stunden-Rennen „Rad am Ring“ auf dem legendären Nürburgring vom 29.-31. Juli 2016 dar. Unterstützt wird Carsten Ringel dabei erneut von seinen drei Mitfahrern Andre Zais, Andreas Koch und GIP-Pfleger Anton. Da die GIP seit langem schon den Verein „Zurück ins Leben e.V.“ unterstützt und Carstens Tochter seit drei Jahren versorgt, haben wir uns auch am Sponsoring des gleichnamigen Radteams beteiligt und drücken den Jungs die Daumen für schnelle Beine und gute Platzierungen.  


Sportlicher Überraschungsbesuch bei der GIP in Berlin

GIP-Patienten-Papa und Hobby-Radsportler Carsten besuchte uns spontan in Berlin.

Mehr lesen >

Unterstützen auch Sie das Rennrad-Team von Carsten Ringel und dem Zurück ins Leben e.V.!

Weitere Informationen finden Sie unter www.zurueck-ins-leben.info.

Spenden für Pia: So geht es der Familie Bernott

Bereits mehrfach haben wir über Pia, ihre Familie und die großen Umbauprojekte im familieneigenen Zuhause berichtet.

Inzwischen hat sich unter anderem dank der Hilfe des Zurück ins Leben e. V. und eines besonderen Radteams einiges getan.

Mehr lesen >

 

 


Weitere News

Mehr aktuelle Nachrichten, Berichte und Informationen zu Veranstaltungen der GIP und GIP Bayern.

GIP-haeusliche-Intensivpflege-GIP-News-Teaser
GIP News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Job-News-Teaser
Job News
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Patientenberichte-Teaser
Patientenberichte
GIP-haeusliche-Intensivpflege-Termine-Teaser
GIP Termine